1. Im Freischießenjahr blüht es in Minden rot/ weiß

    Wilfried Kampa Stiftung unterstützt Verschönerung der Weserstadt

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Minden Erleben | Impressum

    Gemeinsam wollen die Minden Marketing GmbH (MMG) und das Mindener Bürgerbataillon (MBB) Minden im Freischießenjahr 2019 zum blühen bringen und diesmal passend zu Mindens ältestem Fest in "rot-weiß". Gefördert von der Wilfried Kampa Stiftung werden unter der Überschrift "Minden blüht auf!" am 11. Mai weite Teile der Innenstadt durch Blumenschmuck verziert und dazu zahlreiche Straßenlaternen mit Blumenampeln geschmückt.

    Dank der Unterstützung der Wilfried Kampa Stiftung konnte auch 2019 wieder Pflanzenmaterial für mehr als 50 Blumenampeln beschafft werden. Damit sollen u.a. auf dem Marktplatz, auf dem Kleinen Domhof, an der Martinikirche sowie am Wochenmarkt blühende Akzente gesetzt werden. Auch an den Stadteingängen an der Marienkirche und in der Tonhallenstraße und Domstraße soll Minden "aufblühen". Voraussichtlich bis Oktober sollen die Gefäße mit den rot/weiß blühenden Pflanzen das Stadtbild bereichern.

    Förderung auch des Handels
    Mit der bewährten Aktion "Minden blüht auf!" möchte die MMG auch im Freischießenjahr wieder die Aufenthaltsqualität in der Innenstadt und damit natürlich besonders auch den Handel fördern, erläutert Dr. Jörg-Friedrich Sander, Geschäftsführer der Minden Marketing GmbH. Um das Einkaufserlebnis in Minden zu steigern, erfolge die Aufhängung schon rund zwei Wochen vor dem verkaufsoffenen Sonntag am 26. Mai. Großer Dank gelte der Wilfried Kampa Stiftung für die Unterstützung der Initiative "Minden blüht auf!" und auch in diesem Jahr dem MBB, dass wieder nicht nur die Auf- und Abhängung, sondern auch den aufwändigen Gießdienst in der gesamten Saison übernommen habe.

    Mindener Bürgerbataillon übernimmt Gießdienst
    "Das Mindener Bürgerbataillon wird die kontinuierliche Wasserversorgung der Pflanzen sicher-stellen, wobei die Pflege der Blumenampeln besonders in trockenen Sommern wie im letzten Jahr schon eine echte Herausforderung ist", erläutert Stadtmajor Achim Pecher. "Wir möchten mit dieser Aktion besonders auch im Freischießenjahr 2019 die enge Verbundenheit des Mindener Bürgerbataillons mit unserer Stadt verdeutlichen und gemeinsam mit den beteiligten Partnern einen sichtbaren Beitrag dazu leisten, Minden attraktiver zu machen".

    Weitere Informationen bekommen Sie bei der Minden Marketing GmbH, Domstraße 2, 32423 Minden, Telefon: (05 71) 829 06 59, Fax: (05 71) 829 06 63, E-Mail: info@mindenmarketing.de, online unter www.minden-erleben.de, unserer Facebook-Seite www.facebook.de/mindenerleben und in der Minden APP.