1. „Happy Birthday - Happy New Year“

    Mindener Neujahrskonzert mit der Nordwestdeutschen Philharmonie

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Minden Erleben | Impressum

    Am 5. Januar 2019 präsentiert das Mindener Tageblatt das traditionelle Symphoniekonzert "Mindener Neujahrszauber" zum Jahresbeginn im Mindener Stadttheater. Mit dem von Minden Marketing GmbH veranstalteten Neujahrskonzert wird die Nordwestdeutsche Philharmonie beim diesjährigen Neujahrskonzert den musikalischen Startschuss, unter dem Motto "Happy Birthday - Happy New Year", in das neue Jahr geben.

    Das Konzert beginnt um 20:00 Uhr, wobei das Stadttheater schon um 19:00 Uhr seine Türen öffnet, mit einem musikalischen Blumenstrauß mit Liedern von Franz von Suppé, Jaques Offenbach und Eduard und Johann Strauß. Highlights sind neben der Filmmusik "Evita: Don't Cry for me Argentina" von Andrew Lloyd Webber, der Marsch Nr. 1 aus "Pomp and Circumstances" von Edward Elgar. Die Nordwestdeutsche Philharmonie wird dabei von David Marlow geleitet. Als Solistin konnte die deutsche Mezzosopranistin Anna Werle gewonnen werden.

    Die Solistin
    Die vielseitige Künstlerin ist eine gefragte Konzert- und Liedsängerin. Ihre Auftritte führten sie in verschiedene Theater in ganz Deutschland und darüber hinaus. Anna Werle studierte bei US-Opernsänger Robert Gambill in ihrer Heimatstadt Berlin und rundete ihre Ausbildung mit mehreren Liedklassen und Meisterkursen unter verschiedenen deutschen und internationalen Operngrößen, wie zum Beispiel Robert Gambill und Erik Schneider.

    Schon während ihres Studiums debütierte die junge Mezzosopranistin als Dorabella in Mozarts "Così fan tutte" und stellte seitdem ihre Bandbreite unter Beweis, in dem sie schon Cherubino in dessen "Hochzeit des Figaro", Rosina in Rossinis "Barbier von Sevilla" und Waltraute in Wagners "Walküre" darbot.

    Der Dirigent
    Der Chefdirigent der Vogtland Philharmonie war von 2010 bis 2015 noch musikalischer Assistent von Andris Nelson bei den Bayreuther Festspielen. Im Dezember 2015 leitete er dann spontan die Proben für die "Lohegrin"-Oper vom Concertgebouw Orkest aus Amsterdam. Der Beifall für diese Auftritte brachte ihm Einladungen für weitere Gastspiele in den Niederlanden, sowie Belgien, Luxemburg und Irland ein. Seit einigen Jahren liegt sein musikalischer Schwerpunkt verstärkt auf der sinfonischen Musik. Als Chef- und als Gastdirigent hat er viele Hauptwerke des klassisch-romantischen Repertoires von Beethoven, Schubert, Brahms, Mahler, Sibelius dirigiert, sowie Werke der klassischen Moderne von Komponisten wie Strawinsky, Bartok, und Schostakowitsch. Auch in der Zeitgenössischen Musik hat David Marlow reiche Erfahrungen gesammelt. So dirigierte er in letzter Zeit Werke wie "Con brio" von Jörg Widmann und "Industrial" von Moritz Eggert und leitete die deutschen Erstaufführungen der Opern "Pinocchio" von Jonathan Dove, "Selma Jezkova" von Paul Rouders sowie Ludger Vollmers "Lola rennt".

    Das Orchester
    Unverzichtbarer Bestandteil des Konzertlebens in Ostwestfalen-Lippe und attraktiver Kulturbotschafter der Region über die Grenzen Europas hinaus - diesen beiden Ansprüchen, wird die Nordwestdeutsche Philharmonie seit der Gründung 1950 in vorbildlicher Weise gerecht. Die große Leistungsfähigkeit, hochmotivierte Professionalität und eine mitreißende Spielfreude der Nordwestdeutschen Philharmonie, die eines der drei nordrhein-westfälischen Landesorchester ist, werden von renommierten Dirigenten ebenso geschätzt wie von hochrangigen Solisten. Ihre künstlerische Vielseitigkeit stellt die Nordwestdeutsche Philharmonie in jährlich 130 Konzerten, einer Fülle von Rundfunkproduktionen und CD-Einspielungen und einem umfangreichen schul- und konzertpädagogischen Programm für die Konzertbesucher von morgen.

    Hier geht's zum Flyer

    Karten als Geschenkidee
    Die Minden Marketing GmbH empfiehlt, nicht nur sich selbst, sondern auch anderen eine Freude zu bereiten mit Tickets für das Neujahrskonzert als Weihnachtsgeschenk.

    Weitere Informationen und Karten bei der Minden Marketing GmbH, Domstr. 2, 32423 Minden, Telefon: (05 71) 829 06 59, Fax: (05 71) 829 06 63 Mail: info@mindenmarketing.de, unter www.minden-erleben.de sowie beim Express Ticket Service in der Obermarkstraße.