1. Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Minden Erleben | Impressum

  2. Rückblick: „Freut Euch des Lebens“Mindener Neujahrskonzert mit der Nordwestdeutschen Philharmonie

    Hier geht's zu den Bildern vom diesjährigen Mindener Neujahrszauber

    Am 06. Januar 2018 präsentierte das Mindener Tageblatt das traditionelle Symphoniekonzert "Mindener Neujahrszauber" zum Jahresbeginn im Mindener Stadttheater. Unter dem Motto "Freut Euch des Lebens" hat die Nordwestdeutsche Philharmonie beim diesjährigen Neujahrskonzert beschwingt das Konzertjahr mit einer bunten Mischung eröffnet.

    Das Konzert begann um 20:00 Uhr, wobei das Stadttheater schon um 19:00 Uhr seine Türen öffnete. Die Minden Marketing GmbH möchte, als Veranstalter des Konzerts, mit diesem Konzerterlebnis hochwertigen Musikgenuss mit einer bezaubernden Atmosphäre verbinden.

    Die Nordwestdeutsche Philharmonie wird dabei von Johannes Klumpp geleitet. Als Solist konnte der deutsche Bariton Sebastian Seitz gewonnen werden.

    Der Solist

    Gelobt für seine dynamische Bühnenpräsenz und lebendige Musikalität zählt der junge deutsche Bariton Sebastian Seitz zu den vielversprechendsten Konzert- und Opernsängern seiner Generation. Er ist gern gesehener Gast auf den großen Konzertpodien Europas und Opernengagements führten ihn verschiedene Theater in Deutschland. Neben Orchestern arbeitete er mit renommierten Musikern zusammen. Eine langjährige künstlerische Zusammenarbeit verbindet ihn zudem mit dem preisgekrönten Liedpianisten Tobias Koltun. Sebastian Seitz studierte künstlerischen Gesang an der Hochschule für Musik "Franz Liszt" Weimar und der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Seit der Spielzeit 2016/2017 ist Sebastian Seitz als Mitglied des Ensembles am Theater Zwickau in verschiedenen Partien zu erleben.

    Der Dirigent

    1980 in Stuttgart geboren erlernte Johannes Klumpp sein Handwerk in Weimar, wo er an der Franz Liszt Hochschule für Musik neben Dirigieren auch Viola studierte.

    Nach seiner Tätigkeit als 1. Kapellmeister am "Musiktheater im Revier" Gelsenkirchen ist Klumpp seit der Saison 2013/2014 Chefdirigent und Künstlerischer Leiter des Folkwang Kammerorchesters Essen.

    Daneben führt ihn seine Konzerttätigkeit zu bedeutenden Orchestern, seine bisherigen Stationen waren unter anderen die Düsseldorfer Symphoniker, das Russian Philharmonic Orchestra, das Konzerthausorchester Berlin, die Dresdner Philharmonie und auch bei der Nordwestdeutschen Philharmonie war er schon häufig zu Gast.

    Das Orchester

    Unverzichtbarer Bestandteil des Konzertlebens in Ostwestfalen-Lippe und attraktiver Kulturbotschafter der Region über die Grenzen Europas hinaus - diesen beiden Ansprüchen, wird die Nordwestdeutsche Philharmonie seit der Gründung 1950 in vorbildlicher Weise gerecht.

    Die große Leistungsfähigkeit, hochmotivierte Professionalität und eine mitreißende Spielfreude der Nordwestdeutschen Philharmonie, die eines der drei nordrhein-westfälischen Landesorchester ist, werden von renommierten Dirigenten ebenso geschätzt wie von hochrangigen Solisten.

    Ihre künstlerische Vielseitigkeit stellt die Nordwestdeutsche Philharmonie in jährlich 130 Konzerten, einer Fülle von Rundfunkproduktionen und CD-Einspielungen und einem umfangreichen schul- und konzertpädagogischen Programm für die Konzertbesucher von morgen.

  3. Kommentare und Bewertungen

    Bitte melden Sie sich an um eine Bewertung abgeben zu können