1. "Wald und Wagner"

    Open-Air-Jazzkonzert

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Minden Erleben | Impressum

    "Wald und Wagner"-Open-Air-Jazzkonzert

    mit Sebastian Netta, Hans Wanning, Ingo Senst und Wim Wollner

    Bringen Sie gerne Picknickdecken und Verpflegung mit, um in gemütlicher Atmosphäre den Klängen der vier Musiker auf der Bonsaibühne zu lauschen.

    Parkmöglichkeit auf Kanzlers Weide

    Hans Wanning, Ingo Senst, Wim Wollner und Sebastian Netta lassen sich nicht auf eine Stilistik festlegen: sie sind Grenzgänger. Kennengelernt haben sie sich 1987 beim Studium an der Jazzabteilung des "Hilversums Conservatorium" in den Niederlanden. Über verschiedene Wege gelangten sie später nach Dortmund und arbeiten dort in zahlreichen Projekten zusammen.

    So greifen sie die Musik Richard Wagners oder Ludwig van Beethovens auf, Motive aus Tannhäuser, Parsifaloder der Eroica inspirieren die Künstler dabei zu modernen, vom Jazz geprägten Interpretationen. Die Affinität der Band sowohl zur Klassik als auch zur Improvisation geht einher mit überschäumender Spielfreude und Experimentierlust. Überraschend, virtuos und expressiv, bisweilen auch augenzwinkernd und humorvoll überschreiten die Musiker nach Belieben unsichtbare Linien zwischen komponierter und improvisierter Musik. Aus Wagners harmonischen Welten entstehen unvermittelt klangvolle Metamorphosen: mal lugt ein Jazzklassiker hervor, mal ein Samba oder ein Tango.

    "Wald und Wagner" wird anlässlich der Aufführungen von Wagners "Ring des Nibelungen" präsentiert. Der Eintritt ist frei!

  2. Bilder

  3. Termine

  4. Zusätzliche Informationen

    Ort: Brückenkopf 14
    Organisator: Stadt Minden Kulturbüro
    E-Mail: b.schmalen@minden.de
    Homepage: http://wuw.netta.de/project/wagner-im-wald
    Preis: Eintritt frei!
    Kategorien: Musik, Jazz, Kunst, Kultur & Musik
  5. Orte