1. Vortragsreihe des Mindener Geschichtsvereins

    Sebastian Schröder M.A., Münster

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Minden Erleben | Impressum

    Aus Dörfern werden Städte: Die preußischen Akzisereformen
    in Minden-Ravensberg am Beginn des 18. Jahrhunderts

    1719 erließ der preußische König Friedrich Wilhelm I., Landesherr in
    der Grafschaft Ravensberg und im Fürstentum Minden, ein besonderes
    Edikt: Er verlieh mehreren Dörfern in Minden und Ravensberg
    die Stadtgerechtigkeit. Gleichzeitig führte der Landesherr die Akzise
    ein, eine bestimmte Form der indirekten Steuer. Deshalb wurden
    diese Orte unter der Bezeichnung "Akzisestadt" bekannt.
    Der Referent untersucht die Stadtwerdung dieser Orte (Pr. Oldendorf,
    Hausberge, Petershagen, Schlüsselburg und Rahden) vor 300
    Jahren.

  2. Bilder

  3. Termine

  4. Zusätzliche Informationen

    Treffpunkt: Mindener Museum
    Ort: Ritterstraße 23-33
    Organisator: Mindener Geschichtsverein
    Kontakt: 0571-972200
    E-Mail: geschaeftsstelle@mindener-geschichtsverein.de
    Kategorien: Vorträge & Lesungen
  5. Orte