1. MATHIAS RICHLING # 2021

    Meister der Parodie läuft in Höchstform

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Minden Erleben | Impressum

    REGIE und BÜHNENBILD: Günter Verdin

    Mathis Richling wartet nicht auf Silvester; er zieht jetzt schon jetzt die Bilanz eines ereignisreichen und auch an Jubiläen gesegneten Jahres. Hilfreich sind dabei wie immer Politiker nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus dem bösen Ausland, wo sich Populisten und Diktatoren ins Fäustchen lachen über unsere (hoffentlich) für Menschenrechte und Grundgesetz sensibilisierte Gesellschaft. Richling malt ein Bild von diesen und jenen, wörtlich und auch parodistisch. Leonardo da Vinci würde vor Neid erblassen. Ach so,der tritt in seinem Jubiläumsjahr (500. Todestag) auch auf. Lassen Sie sich von Richling erklären, wie der Vitruvianische Mensch im Raster der sozialen Netzwerke gefangen ist. Und mehr…

    Flinke Rollenwechsel und scharfe Polit-Kritik. Richling nimmt sich Trump und die katholische Kirche vor, Putin und die allgegenwärtige Bespitzelung. Das alles serviert der zweifache Träger des Deutschen Kleinkunstpreises sehr routiniert. Er hat nichts von seiner Schärfe, von seiner Liebe zur irrsinnigen Überzeichnung verloren. Allgemeine Zeitung, Mainz

    Richling versteht es äußerst erhellend, mit wenigen gestischen Pinselstrichen und verbal geschickt nachgeahmter Attitüde zu zeigen, wie Populisten und Diktatoren Moral, Menschenrechte und demokratische Errungenschaften erodieren lassen. Eine düstere Quintessenz. Allerdings zum Wegwerfen komisch. Berliner Morgenpost

    Meister der Parodie läuft zur Höchstform auf. Schwarzwälder Bote

  2. Bilder

  3. Termine

  4. Zusätzliche Informationen

    Treffpunkt: Stadttheater Minden
    Ort: Stadttheater Minden
    Organisator: Stadttheater Minden
    Kontakt: https://stadttheater-minden.de/kontakt/theater-team/
    E-Mail: info-stadttheater@minden.de
    Homepage: https://www.mathias-richling.de/
    Veranstaltung auf Facebook Link
    Veranstaltung auf Google+ Link
    Kategorien: Kabarett, Theater, Sonstiges, Junge Leute
  5. Orte