1. Auf dem Weg zu einer gemeinsamen Erinnerung

    Mindener Schulen zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Minden Erleben | Impressum

    "Zusammen wollen wir gedenken und, was noch viel wichtiger ist, nicht vergessen. Wir wollen die Zahlen, die Namen und die Schicksale nicht vergessen oder gar verleugnen. Wir wollen zusammen als Gemeinschaft an die Menschen zurückdenken, die zu Opfern wurden, und uns die nationalsozialistischen Verbrechen ins Gedächtnis rufen." (Melissa Urban)

    Die Jugendlichen des Besselgymnasiums, des Herder-Gymnasiums, der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule, des Ratsgymnasiums und des Weserkollegs machen sich weiter "auf den Weg zu einer gemeinsamen Erinnerung" und übernehmen Verantwortung für die Gegenwart und Zukunft. Sie gestalten ein gemeinsames Gedenken an Mindener Opfer des Nationalsozialismus und mahnen zugleich für Toleranz und Freiheit, für Solidarität und Frieden.

    Sie sind herzlich dazu eingeladen, an dem gemeinsamen Erinnern und Gedenken teilzunehmen.

    Im Anschluss an die Veranstaltung findet am Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus vor dem Stadttheater ein gemeinsamer Abschluss statt.

    Die Veranstaltung wird unterstützt durch: Arbeitskreis Stolpersteine, Evangelischer Kirchenkreis Minden, Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit e.V., Kommunalarchiv Minden, Minden - Für Demokratie und Vielfalt e.V., Mindener Geschichtsverein e.V., Stadt Minden, Stadttheater Minden

  2. Bilder

  3. Termine

  4. Zusätzliche Informationen

    Treffpunkt: Stadttheater Minden
    Ort: Stadttheater Minden
    Organisator: Stadttheater Minden
    Kontakt: https://stadttheater-minden.de/kontakt/
    E-Mail: info-stadttheater@minden.de
    Homepage: http://www.stadttheater-minden.de
    Kategorien: Sonstiges, Junge Leute, Kirche & Religion, Vorträge & Lesungen
  5. Orte