Sonderausstellung "Grenzerfahrungen" - Geschichten von Auswanderung, Flucht und Vertreibung aus Minden Laborausstellung

  1. Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Minden Erleben | Impressum

  2. Beschreibung

    Die Themen Flucht und Migration sind aktueller denn je. Täglich erfahen wir, dass Menschen ihre Heimat verlassen.

    Manche freiwillig, weil sie im Ausland neue Erfahrungen machen wollen, um zu studieren und zu arbeiten. Doch auch viele unfreiwillig, weil sie vor Krieg, religiöser, ethnischer und politischer Unterdrückung fliehen müssen. Aufgrund dieser Aktualität möchte sich das Mindener Museum dem Thema Flucht/Migration vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart widmen und dabei folgenden Fragen nachgehen:

    • Warum verlassen Menschen ihre Heimat? Welche Hoffnungen haben sie?
    • Was erleben sie dabei?
    • Mit welchem besonderen Gegenstand verbinden die Befragten ihr Flucht-Migrationserlebnis?

    Ausstellungseröffnung: Samstag, 17.06.2016, 16.00 Uhr. Der Eintritt zur Eröffnung ist frei.

    Mindener Museum, Di.-So. 12-18 Uhr; Sonderöffnungszeiten für Gruppen. Weitere Infos unter www.mindenermuseum.de oder 0571 / 9724020 oder museum@minden.de

  3. Bilder

  4. Termine

  5. Zusätzliche Informationen

    Treffpunkt: Ritterstr. 23 - 33
    Ort: Minden
    Organisator: Mindener Museum
    Kontakt: Jutta Wachser
    E-Mail: j.wachser@minden.de
    Homepage: http://www.mindenermuseum.de
    Kategorien: Ausstellungen
  6. Orte

  7. Kommentare und Bewertungen

    Bitte melden Sie sich an um eine Bewertung abgeben zu können